08.03.2019

An allen 10 Standorten der Berufsfeuerwehr im Münchener Stadtgebiet wird nun auch bargeldlos gezahlt. An einem Aufwertautomat mit integrierter Gästekartenfunktion können die Mitarbeiter, Schulungsteilnehmer und Gäste die Transponderchips und Transponderkarten aufwerten. Eine Rückzahlung des Restguthabens ist an diesen Automaten ebenfalls möglich. Zusätzlich kann eine kontaktbehaftete und kontaktlose Aufladung des Guthabens über das integrierte EC-Kartenterminal erfolgen.

In jeder Feuerwache ist ein actioPOS Kassensystem mit Barcode-Scanner und Waage installiert. Alle Einkäufe werden hier von den Mitarbeitern der Berufsfeuerwehr kassiert und per Guthaben bargeldlos gezahlt.

Durch den Zugriff der Umsatzdaten über die online Datenbank kann der Verantwortliche Leiter jederzeit von jedem Ort die Umsätze einsehen und Änderungen an den Stammdaten, Artikeln und Preisen durchführen.

Auch der Bestand an aufgewerteten Scheinen und der Bestand Münzgeldes ist jederzeit einsehbar.